Botschaften von Christus Jesus

Mittwoch, 4 de Oktober de 2017

Monatliche Nachrichten
AUSSERORDENTLICHE BOTSCHAFT VON CHRISTUS JESUS, ÜBERMITTELT FÜR DEN 51. MARATHON DER GÖTTLICHEN BARMHERZIGKEIT IN SANTA FE, ARGENTINIEN, AN DEN SEHER BRUDER ELÍAS DEL SAGRADO CORAZÓN

Und nach den drei Tagen Finsternis wird die Sonne wieder aufgehen, die Sonne, die den Sohn Gottes darstellt, den Sohn des Alleinen und Unbesiegbaren Gottes.

Doch fürchtet euch nicht, Ich werde immer bei euch sein bis zum Ende der Zeiten, und dieses Versprechen halte Ich weiter für jeden von euch aufrecht und lebendig.

Ich komme, um euch zu lehren, das Ende der Zeiten zu durchqueren und über den Zyklus der Finsternis des Planeten hinauszugehen.

Meine Augen hören nicht auf, die Gefahr zu sehen, in der viele Seelen in der Welt leben, und wie viele sich noch mehr in die großen Abgründe der Erde stürzen.

Aber noch sende Ich die Erzengel Gottes in diese Welt, damit sie in ihrer ewigen Stille die Gaben auf die Erde bringen, die einige Seelen mit Leben erfüllen und die erlauben, dass Meine Werke sich in dieser Menschheit verwirklichen.

Ich säe weiter Meine Grundlagen in die Herzen, die Mir gegenüber konsequent sind.

Ich baue weiter Meine Projekte auf in allen, die Mir folgen.

Ich bin hier bei euch und strecke Meine Hand aus, um euch zu Gott zu führen und um euch wissen zu lassen, dass die Menschheit sich in diesen Zeiten von sehr unbekannten Dingen wird reinigen müssen.

Doch Ich sage euch erneut: Fürchtet euch nicht. Mein Barmherziges Herz ist hier, um euren Geist zu stärken und aus jeder neuen Lehre einen Sieg zu machen, den Ich Meinem Herrn, dem Schöpfer, zu Füßen legen werde.

Fühlt den Schutzmantel der Engel des Himmels.

Fühlt den Schutz der Mutter Gottes.

Fühlt die Umarmung eures Meisters und stärkt euch, bis ihr das verwirklichen könnt, was Ich in jedem von euch brauche.

Ich werde kommen wie diese Sonne, um die Finsternis aufzulösen.

Ich werde kommen wie dieser große Schild, um das Böse zu besiegen.

Und Ich werde nicht zulassen, dass jemand die Gelegenheit versäumt, Mich kennenzulernen, zumindest in dieser letzten Zeit, in welcher der Planet sehr unter den Folgen seiner Irrtümer leidet.

Ich sehe Tag für Tag, was in der Welt vor sich geht.

Ich fühle Tag für Tag in Meinem Herzen den Durst, den viele Seelen verspüren; Seelen, die Mir nicht einmal nahekommen und Mich auch nicht suchen.

Denn Ich Bin nicht nur ein Meister, sondern Ich Bin der Ausdruck der Manifestierten Liebe Gottes in diesem und in anderen Universen.

Ich Bin dieser Zustrom von Licht, das euch retten kann, das euch führen und euch helfen kann auf dem Weg und bei dem Vorhaben, das zu erfüllen ein jeder Geist auf diesen Planeten gekommen ist.

Heute komme Ich nicht hierher nach Santa Fe, um auf eure Fehler, eure Unsicherheiten oder eure Unvollkommenheiten hinzuweisen.

Ich komme täglich, um etwas mehr von euch zu holen. Etwas, was ihr in euch selbst noch nicht kennt, was aber da ist, lebendig, um sich in den Dienst Gottes und Seines Planes zu stellen.

Ich bete für euch und eure Geschwister, damit ihr Mich bis zum Ende begleiten könnt. Denn Ich habe noch viel zu tun hier auf diesem Planeten und mit allen Seelen dieser Welt.

Sucht in diesen Zeiten der Finsternis die Freude zu dienen.

Sucht in diesen Zeiten der Finsternis das Licht, das ihr noch nicht seid, und spiegelt das wider, was Gott euch vom Beginn eurer göttlichen und geistigen Konzeption an übergeben hat.

Denn dann werde Ich Meine Hände auf euch legen können, werde das umwandeln können, was noch nicht umgewandelt wurde, und werde aus jedem das machen können, worauf Mein Vater so sehr hofft.

Ich spiegle euch heute nicht nur Meine Sorge wider, wie es um die Welt und ihre Menschheit bestellt ist, sondern spiegle euch durch Meine Augen und Mein Herz auch die Hoffnung wider, die Ich während Meiner Passion gelebt, erfahren und zum Ausdruck gebracht habe – bis nach dem Kreuz, und noch weiter, bis nach Meiner Himmelfahrt.

Ich komme, um das Versprechen zu erfüllen, das Ich vor mehr als 2000 Jahren gegeben habe.

Ich komme, um euch aufzurufen, Mich in dieser Stunde dabei zu begleiten, das Ende der Zeiten und alles, was in den kommenden Zyklen geschehen soll, zu tragen.

Ich Bin der Sonnensohn, der kommt, um die neuen Kodierungen zu bringen für alle, die sie benötigen.

Ich komme in Meiner Geduld, um neue Dinge aufzubauen, die in euch noch nicht bereit sind, es aber eines Tages sein werden, wenn ihr erkennt, dass alles, so klein es auch sei, ein Teil des Dienstes an Gott ist.

Verscheucht den Kummer von euren Wegen. Entfernt die Steine, die euch stolpern lassen, von euren Wegen und erhebt euch, so oft es nötig ist, bis ihr Mich wiederfindet, immer wieder, und ergreift fest Meine Hand, um weiterzugehen bis zum Ziel.

Wenn die Welt keine Reue fühlt, werden wenige gerettet werden. Aus diesem Grund pilgern wir jetzt durch alle Orte der Welt, um die Linderung bringen zu können, die der Planet benötigt, um aus diesem Augenblick einen Augenblick der Gelegenheiten und der Wandlungen in allen Seelen zu machen.

Heute komme Ich mit dem Untergang der Sonne, damit ihr jenseits des Horizonts nach dem sucht, was in diesem Universum existiert und real ist; das, was die Seelen Schritte tun lässt auf dem Weg der Hingabe und der Vereinigung mit Mir.

Empfangt die Sonnenstrahlen Meines Herzens und verwandelt euer Leben vollständig, damit Ich mit mehr Soldaten rechnen kann, die in dieser geistigen Schlacht nicht den Frieden verlieren werden, weil Ich ihn euch geben werde, so oft es nötig ist.

Ich bin hier, um euch zum Höheren zu führen, um dieser Welt zu zeigen, dass das Universum weitergeht und es noch viel zu lernen gibt.

Möge dieser Marathon die Schule sein, um lernen zu können, die Zeiten zu durchqueren, um fähig zu sein, Barrieren und Hindernisse zu überwinden, die sich auf dem Weg einstellen, bis Mein Plan sich schließlich erfüllt und in euch lebendig sein kann.

Es fehlt nicht viel, bis Ich in die Welt zurückkehre, doch die Menschheit muss noch lernen, was sie benötigt, um – in sich – die großen Gnaden zu erkennen, die sie in den letzten Zeiten empfangen hat.

Ich hinterlasse euch die Priesterliche Kommunion, die Vereinigung mit Meinem Christus-Geist, damit die Kodierungen ersetzt werden und so die Gaben sich im Leben aller Wesen manifestieren, die bestrebt sind, Mich Schritt für Schritt, Augenblick für Augenblick zu finden.

Bringt diesen Marathon dar für das Erwachen der Menschheit, für diejenigen, die noch schlafen und sich von der Liebe Gottes abwenden.

Ich hinterlasse euch die Macht Meiner Gnade, die unermüdliche Kraft Meines Geistes, die ewige Liebe Meines Herzens, bis ihr euch in Gott zurückziehen und die Macht Seiner Anwesenheit fühlen könnt.

Ich segne euch für diese neue Etappe im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

PDF-Version